Direkt zum Inhalt springen

Nicht nur Mord und Totschlag

Rechtskunde

Beschreibung

Du erhältst in diesem Atelier einen Einblick in das Strafrecht der Schweiz. Damit das Zusammenleben der Menschen friedlich ist, braucht es Regeln. Wir befassen uns darum mit den Regeln des Strafrechts und gehen verschiedenen Fragen im Zusammenhang mit Verbrechen und Vergehen auf den Grund:

  • Welche Vorschriften müssen wir im Zusammenleben einhalten?
  • Gelten für Kinder spezielle Regeln?
  • Weshalb strafen wir überhaupt?
  • Wie wurden die Menschen früher bestraft?
  • Werden Kinder ins Gefängnis gesteckt?
  • Wie hoch ist die Strafe einer Betrügerin oder eines Mörders?
  • Wie sieht der Alltag eines Gefängnisinsassen aus?
  • Wie läuft ein Strafprozess ab?
  • Welche Aufgaben haben die Richterin, der Verteidiger und die Staatsanwältin?
Leitung
Kaspar Ziegler, Fachlehrer für Wirtschaft und Recht
Schulhaus / Ort

Kantonsschule Frauenfeld

Termine
Jeweils am Donnerstagnachmittag von 13.05 bis 14.45 Uhr an folgenden Terminen:
 

25.10.2018
01.11.2018
08.11.2018
15.11.2018
22.11.2018
29.11.2018
06.12.2018
13.12.2018
20.12.2018

Die 2-3 Exkursionen finden auch an diesen Daten statt

Voraussetzungen
  • Breites Interesse an Fragen zu Gerechtigkeit und Strafen
Material / Mitbringen
--

Zur Anmeldung